[Provenienz] Die Bayerische Staatsbibliothek in Second Life

Bettina Wagner Bettina.Wagner at bsb-muenchen.de
Di Nov 15 10:50:39 CET 2011


Die Bayerische Staatsbibliothek in Second Life

    Vortrag auf der "Insel der Information" am 29. November 2011 um 18 Uhr 
    zum Thema "Digitalisierung und Erschließung spätmittelalterlicher Comics: 
    Das Blockbuchprojekt"

Am Dienstag, 29. November 2011, findet ab 18 Uhr (9 AM PDT) ein weiterer 
Vortrag auf der "Insel der Information" - der Repräsentanz der Bayerischen 
Staatsbibliothek in Second Life - statt.
Dr. Rahel Bacher, wissenschaftliche Mitarbeiterin am 
Handschriftenerschließungszentrum der Bayerischen Staatsbibliothek, stellt das 
Projekt zur Digitalisierung und Erschließung der bayerischen Blockbücher vor.
Blockbüchern (illustrierte Holztafeldrucke des 15. Jahrhunderts) ist ein sehr 
spezielles Erscheinungsbild eigen: Eine Bildsequenz, kombiniert mit Spruchbändern, 
erzählt eine Geschichte, die ein schmales Heft füllt. Das Produkt entspricht 
seinem Aufbau nach damit unseren Comics. Lediglich die Themen, die abgehandelt 
werden, weichen recht stark ab; so wird z.B. die Kunst, die Zukunft aus der Hand 
zu lesen oder auf die rechte Weise zu sterben gelehrt.
Blockbücher gehören zum seltensten und damit wertvollsten Sammlungsgut von 
Bibliotheken (weltweit noch ca. 600 Exemplare erhalten). Eine Aufarbeitung der 
Blockbücher in Deutschland stand bislang aus. Deshalb wird in einem Projekt der 
Bayerischen Staatsbibliothek München seit 2009 der gesamte in Bayern 
vorhandene, bislang kaum erforschte Bestand (insgesamt 92 Exemplare) 
wissenschaftlich ausgewertet. 

Zeitgleich zur virtuellen Veranstaltung wird der Vortrag in den Schulungsraum der 
Bayerischen Staatsbibliothek übertragen. Seien Sie auch herzlich willkommen in 
der Ludwigstrasse 16, 80539 München.

Destination: Insel der Information
Kontakt: bsbsl at bsb-muenchen.de 
Virtuelle Services der Bayerischen Staatsbibliothek in Second Life:
http://www.bsb-muenchen.de/2264.0.html 



_______________________________________

Dr. Bettina Wagner
Abteilung fuer Handschriften und Alte Drucke
Bayerische Staatsbibliothek
Ludwigstr. 16
D-80539 Muenchen
Germany
email: bettina.wagner at bsb-muenchen.de
Tel. +89 / 28638-2982 
Fax. +89 / 28638-12982 oder 2266
postbox: D-80328 Muenchen
http://www.hgw.geschichte.uni-muenchen.de/personen/lehrbeauftragte/wagner/index.html
_______________________________________

Inkunabelkatalog der Bayerischen Staatsbibliothek (BSB-Ink) online 
http://www.bsb-muenchen.de/Inkunabelkatalog-BSB-Ink.181.0.html
_______________________________________

Blockbücher in Bayern
http://www.bayerische-landesbibliothek-online.de/xylographa





Mehr Informationen über die Mailingliste Provenienz