[Provenienz] (kein Betreff)

Klaus Graf klausgraf at googlemail.com
Sa Jun 9 21:22:57 CEST 2012


Da die folgende Mail von Frau Beyer, die Listenmitglied ist, vom
Listserv zurückgewiesen wurde und Frau Albrecht sie noch nicht
freigegeben hat, teile ich sie mit der Empfehlung, dass mir die
Identifizierung ausserordentlich schlüssig erscheint, mit.

Klaus Graf

---------- Weitergeleitete Nachricht ----------
Von: Andrea Beyer <beyer.andrea at googlemail.com>
Datum: 8. Juni 2012 17:16
Betreff: Re: Französisches (?) Exlibris (Matthias Eifler)
An: provenienz at dlist.uni-frankfurt.de


Hallo zusammen,

der Beschreibung nach könnte Nicolas de Corberon der Besitzer sein.

(Ex libris: Buchkunst und angewandte Graphik, Band 18, 1871
http://books.google.com/books?pg=PR198 einsehbar mit US-Proxy)

41) Corberon, Nicolas de, PremierPresidentduConseilSouveraind'Alsace
1723—1747. a) In umrahmendem Rechteck das gekrönte ovale Wappen: (in
blauem Feld ein goldener Sparren, begleitet von 3 goldenen Türmen,
2,1, als Wappenhalter zwei Einhörner (etwa 1720), Kupferstich. 131 :
138 mm, b) ebenso, 43: 48 mm

Das Wappen passt jedenfalls zu dieser Münze:
http://www.numishop.eu/fiche-fjt_011342-mo_jet-1-ALSACE_VILLES_ET_NOBLESSE_Nicolas_de_Corberon_et_Francoise_Suzanne_de_Laudreau_1730.html

http://etienne.biellmann.free.fr/colmar/de/corberond.htm

Viele Grüße
Andrea Beyer



> Message: 1
> Date: Fri, 08 Jun 2012 15:45:50 +0200
> From: Matthias Eifler <eifler at ub.uni-leipzig.de>
> To: provenienz at dlist.uni-frankfurt.de
> Subject: [Provenienz] Französisches (?) Exlibris
> Message-ID: <4FD2020E.8070601 at ub.uni-leipzig.de>
> Content-Type: text/plain; charset="iso-8859-15"; Format="flowed"
>
> Liebe Liste,
>
> kennt jemand dieses Wappen-Exlibris?
>
> Es befindet sich im Druck: Leipzig, Bundesverwaltungsgericht, 8+ H 3388:
> Aureus de utraque potestate libellus, Paris: Galliot du Pré, 1516 /
> Clichtove, Josse: De vera nobilitate opusculum, (Paris), In officina
> Henricus Stephani ..., 1512.
> Der Band wurde bald nach dem Druck in einer französischen Werkstatt
> (wohl Paris) gebunden und gelangte 1891 durch Kauf in die Bibliothek des
> ehem. Reichsgerichts.
>
> Über Hinweise freut sich, mit herzlichen Grüßen in die Runde,
> Matthias Eifler
>
> --
> Matthias Eifler
> Universitaetsbibliothek Leipzig
> Handschriftenzentrum
> Beethovenstr. 6
> 04107 Leipzig
>
> fon: +49 (0)341 9730821
> mail: eifler at ub.uni-leipzig.de
>
> -------------- nächster Teil --------------
> Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
> Dateiname   : Exlibris in 8+ H 3388.jpg
> Dateityp    : image/jpeg
> Dateigröße  : 236022 bytes
> Beschreibung: nicht verfügbar
> URL         : <http://dlist.server.uni-frankfurt.de/pipermail/provenienz/attachments/20120608/b1b93b57/attachment.jpg>
>



Mehr Informationen über die Mailingliste Provenienz